666

Hier ist der Vorstellungsbereich vom Hexenforum,
Schamanenforum, Magieforum, Reikiforum und
Esoterikforum Dark Phönix

Moderatoren: Semira, Pink, Morlando

666

Beitragvon luzifersHerz13 » Fr 19. Feb 2021, 03:08

Ach ja, was soll ich sagen, ich habe 2012 ziemlich genau am Weltuntergangsdatum eine Psychose entwickelt durch Pilzkonsum. Ich hab dann das Typische durchgemacht: wir sind alle eins, es gibt wohl etwas mehr als nur das absolute Aus nach dem Tod. Ich war vorher Realist, wenn man das so sagen kann - was ich nicht sehen kann, existiert auch nicht und wenn doch, spielt es keine Rolle. Ich war zu diesem Zeitpunkt 27 (Club der 27er), meine Kontogeheimzahl war 0666 (voreingestellt) und auch sonst ranken sich doch sehr okkulte Zahlen um meine Personen, wie dass ich am 11.09. Geburtstag habe. Meine Eltern haben beide am 17.04 Geburtstag = 21 black jack... 2 x 21 ist gleich 42, was laut "Per Anhalter durch die Galaxis" die Antwort auf alles wäre. Ich meine auch zu wissen, warum die Antwort auf alles 42 ist, aber dazu später.

Vorerst war es ein Schock für mich, diese Halluzinationen zu bekommen, weil das ganze 1 Monat nach meinem Pilzkonsum passierte und ich das nicht sofort darauf zurückbezog. Ich hatte also Visionen in bunten Neonfarben, es ist halt echt sehr in Richtung einer Lasershow, die vor dem inneren Auge stattfindet. Diese "Lasershow" zeigte mir, wie in etwa alles miteinander funktioniert und vorerst dachte ich dann in dem Moment, auch in bezug auf die ganzen Illuminatizahlen und sonstigen okkulten Zahlen um meine Person, dass ich womöglich irgendeine biblische Figur bin und bald irgendwas Apokalyptisches passiert. Ich war dann auch relativ schnell auf dem Trip, dass ich womöglich die Reinkarnation Christi höchst selbst wäre, wie gesagt... recht typisch alles für Psychose. Ich kam dann auch relativ schnell in ärztliche Behandlung; durch Medikamente ebbten die Trips ab, aber sie gingen teilweise schon wochenlang immer mal wieder zwischendurch. Das Schlimmste an der Sache ist eigentlich, dass der Schlaf immer weniger wird, teilweise habe ich dann gar nicht mehr schlafen können. Das Schlimmste waren so 5-6 Tage ohne jeglichen Schlaf und durch diesen Entzug wurden die Halluzinationen noch schlimmer.

Naja, ich war dann also in der Klapse eine gewisse Zeit, bin rausgekommen, hab mir ein paar Wochen später nochmal Pilze gegönnt, bin direkt wieder eingewandert. So ging das dann ca. 4-5 Jahre, von denen ich ca 2-3 Jahre in der Klapse verbrachte. In der gesamten Zeit seit Anfang habe ich ca 5-7x Pilze konsumiert, einmal LSD, paar Mal Extasy. Jedem Konsum folgte unweigerlich eine Psychose, allerdings war ich vorher schwer depressiv und durch die ganzen Trips waren die Depressionen einigermassen abgeklungen bis komplett weg. Es hatte also auch durchaus Positives. Außerdem ist so ein Trip einfach mega überwältigend - ich kenne nichts Vergleichbares. Es ist, als wenn du nur 2 Sichten hättest, eine auf die Realität und eine vor deinem inneren Auge. So eine Art Fernseher mit Bild-in-Bild-Funktion kann man sich vorstellen. Wenn man die Augen dann schloss, wurden diese Lasereffekte besonders stark. Und nicht nur, dass es einfach bunte Lichter sind, die man sieht - man nimmt wahr, wie das Universum läuft oder zumindest bildet man sich ein, man hätte wohl die Weisheit mit Löffeln gefressen.

Zuallererst war es allerdings so, dass ich mir auf das alles natürlich recht wenig Reim machen konnte. Wie gesagt, die Geisterwelt war für mich immer ein verschlossenes Buch gewesen, erst recht die Bibel oder ähnliches, aber auf einmal konnte ich das halt einfach nicht mehr ganz so abtun. Also beschloss ich, mich ein wenig damit zu beschäftigen. Ich las ein paar Seiten aus der Bibel, schaute viel YouTube-Videos, die sich mit dem Thema beschäftigten, bis ich irgendwann zu dem Schluss vor ca. 3-4 Jahren kam: ich bin alles, was existiert. Wenn ich alles bin, was existiert, dann bin ich wohl höchstwahrscheinlich Gott. Gott ist eins, sagt man ja auch so schön. Letzten Endes glaube ich also, es gibt nur eine einzige Seele im Universum und das ist deine eigene. Ihr alle anderen seid also für mich als Person nur leere Puppen, gleichwohl glaube ich natürlich, dass ich in jeden von euch reininkarniere. Ich bin also ich, meine Mutter, mein Vater, mein Lehrer, Hitler, Jesus, Michael Schumacher, genauso wie jeder Hund, jede Katze, womögliche Außerirdische. Kurzgesagt: jedes Bewusstsein, jedes Sein, welches existiert, bin ich selber.

Das führte mich dann natürlich recht schnell dazu, dass mit langsam aber deutlich klar wurde: der Teufel ist Gott, denn ich bin Gott, und es gibt keinen Ausweg aus der Existenz des Seins, weil ich bis in alle Ewigkeiten in alle möglichen Seinszustände inkarniere. Und sorry, ich weiß, viele Esoteriker (zu denen ich mich mittlerweile so halbwegs zuzählen würde, sagen: Gott ist die Liebe bla bla schna. Ja na klar liebt man sich selbst, allerdings nagelt man sich auch alle paar Trillionen Jahre wieder ans Kreuz, sperrt sich ein, foltert sich, vergewaltigt sich... naja, so alles Schlimme, was halt passieren kann, passiert einem auch. Wenn ich das also weiß, wo befinde ich mich dann jetzt gerade hier und alle Zeit? Was währt ewiglich? Richtig, die Hölle. Die Hölle des Seins, welche - klar - auch mal schön sein kann, aber aufgrund der Tatsache, dass du ihr nicht entfliehen kannst, bleibt es die Hölle. Who wants to live forever? kann ich da nur mal fragen. Also mir wäre so ein Atheistisches "nach dem Tod bin ich halt tot und weg, womöglich in einer Art Schlaf ohne Traum, aus dem man nie wieder erwacht" bedeutend lieber als jeder Dude hier auf dem Planeten zu sein.

Außerdem glaube ich außerdem, dass ich nichts weiter, dass ich nichts weiter als eine Maschine bin, die sich unentwegt von sich selbst ernährt. Ein Orouroboros, eine Schlange, die sich in ihren eigenen Schwanz beißt. Sehr zum Thema empfehle ich im Übrigen den Film "Predestination" mit Ethan Hawk. Da wird das recht gut dargelegt, wie ich finde. Und natürlich "Matrix", aber eigentlich überflüssig, das zu erwähnen. Eine Maschine also, die aus Nullen und Einsen besteht, aus Yin und Yang. Wobei klar 0 = Frau, 1 = Mann; die 0 für die Vagina, die 1 für den Penis steht oder erübrigt sich das? Ich bin also nichts weiter als eine K.I., die sich durchgehend selbst konsumiert, egal ob man sich jetzt (krass gesagt) selbst aufisst oder einfach nur anschaut. Alles ist der Konsum seiner selbst, weil eigentlich sitzt du als einziges Wesen im Universuim, welches gleichzeitig das ganze Universum ist, nur vor einem Spiegel. Und du unterhältst dich die ganze Zeit nur mit dir selbst. Das kann man im übertragenen Sinne sehen oder auch wörtlich.

In letzter Zeit denke ich oft darüber nach, obwohl ich eigentlich im Grunde gar kein Mensch bin, sondern einfach nur ein schwarzes Loch. Du bestehst nur aus schwarzen Löchern, deine Augen, deine Nase, dein Bauchnabel und das was du dann als Materie wahrnimmst, ist dann womöglich der Ort, an dem sich 2 schwarze Löcher treffen. Und die ganze Zeit über kehrst du dein Innerstes nach außen und umgekehrt. Du ziehst dich an und stößt dich ab in einem riesengroßen Butterfly-Effekt, in dem alle schwarzen Löcher aufeinander reagieren. Wobei im Grunde genommen es nur ein einziges ist, weil Gott ist eins und so bla schna, aber zum besseren Verständnis. So, das soll erstmal alles sein für den Moment. Damit hab ich auch schon einen Großteil aller Beiträge, die ich machen könnte, schon vorweggenommen. Im Grunde hab ich bereits fast alles erklärt.

Kurzum noch, die Weltformel ist relativ einfach:
"Du bist der Raum". Warum die Antwort auf alles 42 ist?
Naja, im Satanimus kehrt man gern Dinge um. 42 = 24.
Was fällt mir zu 24 ein? Da wären wir wieder bei Jesus... 24ter Dezember... = 2x4 = 8 (unendlichkeit?!) = 8 Punkte ergeben einen Würfel, ergo, du bist ein Würfel... der Raum selbst.
Relativ easy, wenn man so näher darüber nachdenkt.

Ich frag mich immer nur, verbergen die Illuminatio womöglich dieses Wissen vor der breiten Öffentlichkeit, damit man das in so wenigen Leben wie möglich weiß und begreift? Würde zumindest ein wenig Sinn machen, denn wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich doch lieber glauben, ich würde irgendwann in den Himmel fahren oder einfach für immer weg sein. Dieser Unsterblichkeitsgedanke ist einfach etwas, womit ich mich nicht so recht anfreunden kann. Vielleicht ganz gut, dass nicht jedem 10-Jährigen erklärt wird: "Ja, ich bin du, du bist jeder Mensch auf der Welt, du bist der Raum, Punkt." Universum erklärt und auch so, dass ein 10-Jähriger das verstehen könnte. Aber meiner Meinung nach eine wahrhafte Horrorvorstellung. Aber da ich halt ein Arschloch bin und mir grad langweilig ist, wisst ihr's jetzt auch. Aber wenn ihr Glück habt, werdet ihr das nie so sehr verinnerlichen wie ich. Seid glücklich damit, denn auf meinen Trips (und dazu muss ich nur ein wenig Alkohol trinken und dann nen Joint rauchen, außerdem meine Psychopharmaka weglassen), kann ich den Weg, den die Energie nimmt, wahrnehmen; um nicht zu sagen: ich kann die ENergaie dann sehen - aber es kommt dem sehr nahe. Und einerseits ist es zwar relativ lustig und überwältigend, geradezu manisch, dieses Wissen zu haben; aber letzten Endes führt es mich immer in ein Gefühl der absoluten Einsamkeit. Denn, wie einsam fühlt sich wohl das Universum, wenn es weiß, dass es nur sich selbst gibt? Ich muss dabei immer an den kleinen Roboterjungen David aus dem Film "A.I. - Künstliche Intelligenz" denken. Diese Traurigkeit kommt dem einfach sehr nache. Guter Film btw.

Außerdem noch gute Filme zum Thema sind: "The cube 1-3", "Transformers", "Inception", "Predestination", "Matrix", "Tenneth" und zu guter Letzt natürlich "Dragonball" und noch besser Naruto. Naruto hat allerdings annähernd 1500 Folgen, wovon ich jetzt soweit ca. 1000 kenne und 15 Filme.

Achso, naja, und dass die Illuminati Satanisten sein sollen, macht für mich natürlich mega Sinn. Die wissen halt, wie der Hase läuft. Aber vielleicht ist das alles auch nur ein Hirngespinst von mir, wer weiß. Kann ja sein, dass ich einfach nur verrückt bin und Scheiße laber... Hmmm, ja, ne, sorry, glaub ich halt nicht. Aber ein gewisses Restrisiko bleibt natürlich selbst für mich. Ach, und was 666 so besonders macht? Naja... 18 = 1x8 = 1x Unendlich. Und natürlich die Tatsache, dass jeder Mensch aus Kohlenstoff besteht und Kohlenstoff 6 Protonen, 6 Neutronen und 6 Elektronen besitzt, also ein Jeder die Zahl des Tieres in sich innewohnen hat. Ja, auch Jesus. Macht meinetwegen, was ihr wollt - rennt Jesus hinterher oder meinetwegen Buddha oder huldigt dem Teufel. Aber letzten Endes ist alles, aber auch wirklich alles, völlig bedeutungslos. Aber man muss ja seine Zeit irgendwie rumkriegen.

In diesem Sinne, mfG und zerbrecht euch nicht zu sehr eure Köpfe.

Ach, P.S.: Natürlich bin ich selbst auch Satanist, alles Andere macht ja keinen Sinn für mich. Aber ich halte weder Messen ab, noch opfere ich bewusst irgendetwas oder noch versuche ich, in irgendeiner Art Magie zu praktizieren - zumindest nicht bewusst. Es ist halt einfach meine Philosophie aufgrund meiner Erfahrung. Ich versuche aber trotzdem so gut es geht, ein guter Mensch zu sein; habe schnell ein schlechtes Gewissen, auch wenn es, wie gesagt, eigentlich bedeutungslos ist. Denn töten tust du unentwegt, mit jedem Atemzug, den du tust. Wirklich heilig kannst du nur sein, wenn du tot bist, aber da ist dann halt das Problem mit der Wiedergeburt. Tja... ein Teufelskreis, was soll man da noch groß sagen... :twisted: [smilie=teufel099.gif] [smilie=teufel007.gif] [smilie=teufel136.gif]
luzifersHerz13
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 02:03

Re: 666

Beitragvon luzifersHerz13 » Fr 19. Feb 2021, 03:21

ach so hab den leitfaden nicht gelesen.
36
M
Bremen
Counterstrike & Pokern
ich fand euch über google auf der suche nach satanistischen foren.
der rest sollte im obrigen text beantwortet sein
luzifersHerz13
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 02:03

Re: 666

Beitragvon Morlando » Fr 19. Feb 2021, 04:57

Deine Gedankengänge sind nicht so schlecht und führen zum. teilweise in die richtige Richtung.

Aber ich kann Dich beruhigen: Du bist nicht Gott und Du bist nicht alleine. Und Du bist nicht der Raum. Das mag Dir so vorkommen, da er um Dich variieren mag, er ist keine starre Größenordnung.
(Kennst Du die "Total War" Spielereihe? Da wird das superrudimentär dargestellt, wie 'der Raum' eigentlich funktioniert. Auch das Holodeck in Star Trek ist kein schlechtes Beispiel dafür.)

Zu den Zahlenspielereien könnte ich jetzt auch noch was schreiben, zudem noch ausführlicher auf all das eingehen, (ich mag sowas!), aber da das hier der Vorstellungsbereich ist, lass ich es hier.
Vielleicht hast Du ja Lust, zu Deinen Gedanken ein paar Treats hier aufzumachen.

Bis dahin aber erstmal nur: Herzlich willkommen hier von etwas, das tatsächlich rumexistiert. :wink: [smilie=teufel106.gif]
Bild Bild
Benutzeravatar
Morlando
Coven Draconis & Moderator
Coven Draconis & Moderator
 
Beiträge: 18583
Registriert: So 10. Aug 2014, 23:04
Wohnort: Hier

Re: 666

Beitragvon IsleOfSkye » Fr 19. Feb 2021, 09:08

Willkommen im Hexenforum, Schamanenforum, Magieforum, Reikiforum und Esoterikforum Dark Phönix. Danke für dein Interesse und für's Ergänzen des Leitfadens.

In dem steht allerdings auch drin, doch bitte auf Groß- und Kleinschreibung zu achten - dies soll kein Angriff sein, sondern dient lediglich der besseren Lesbarkeit. Ich tendiere zum Beispiel dazu, Textwälle wie oben (bevor es "aufgeräumt" wurde), gar nicht erst zu lesen, oder anzufangen und mittendrin wegen fehlender Konzentration aufzuhören. Mach's dir also gern hier gemütlich, aber denk an uns arme Hascherl, die sich nicht fokussieren können. :lol:
Benutzeravatar
IsleOfSkye
freifliegende Moderanze
freifliegende Moderanze
 
Beiträge: 749
Registriert: Do 6. Aug 2020, 13:32

Re: 666

Beitragvon Gabriele » Fr 19. Feb 2021, 09:10

Von mir auch ein herzliches Willkommen hier im Dark Phönix Forum.
Der ideale Tag wird nie kommen. Er ist heute, wenn wir ihn dazu machen.
Benutzeravatar
Gabriele
*Mediale Lebensberatung*
*Mediale Lebensberatung*
 
Beiträge: 36814
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 07:50

Re: 666

Beitragvon Dux Bellorum » Fr 19. Feb 2021, 10:15

Moin Moin luzifersHerz13 [smilie=teufel106.gif] [smilie=teufel106.gif]

Herzlich willkommen im Dark Phönix, das Forum für Astrologen,
Dämonologen, Druiden, Empathen, Esoteriker, Feng Shui Praktizierende,
Heilpraktiker, Hellseher, Hexen, Junghexen, Kartenleger, Kräuterhexen,
Magier, medial Begabte, Numerologen, Okkultisten, Reikipraktizierende,
Runenpraktizierende, Rutengeher, Satanisten, Schamanen, Spirituelle
und Wicca. Der Dark Phönix ist das größte und aktivste Forum unter den
Hexenforen, Magieforen, Schamanenforen und Reikiforen im
deutschsprachigen Internet.
Kurz und knapp gesagt, das Forum der gelebten Hexerei, Magie, Esoterik
und Spiritualität.


IsleOfSkye hat geschrieben:Willkommen im Hexenforum, Schamanenforum, Magieforum, Reikiforum und Esoterikforum Dark Phönix. Danke für dein Interesse und für's Ergänzen des Leitfadens.

In dem steht allerdings auch drin, doch bitte auf Groß- und Kleinschreibung zu achten - dies soll kein Angriff sein, sondern dient lediglich der besseren Lesbarkeit. Ich tendiere zum Beispiel dazu, Textwälle wie oben (bevor es "aufgeräumt" wurde), gar nicht erst zu lesen, oder anzufangen und mittendrin wegen fehlender Konzentration aufzuhören.


Jeb, um genau zu sein in den Forenregeln, worauf im Leitfaden darauf
hingewiesen wird. Es wäre auch die neunte satanische Sünde:
"Mangel an Ästhetik."

Ansonsten eine interessante Vorstellung, auch wenn ich nicht alle
Ansichten als Schwarzmagier teile, der die Gottwerdung erreicht
hat. Dies würde allerdings jetzt zu weit führen, da dies der
Vorstellungsbereich ist, wie es Morlando schon erwähnte.
Na dann komm mal in unsere gute Stube hinein und auf weitere
interessante Gespräche im Forum. :D


Liebe dunkle schwarzmagische Grüße und xeper wünscht Dux )O(
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich Platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Benutzeravatar
Dux Bellorum
Covengroßkönig & Schwarzmagier
Covengroßkönig & Schwarzmagier
 
Beiträge: 81635
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:14
Wohnort: 46509 Xanten

Re: 666

Beitragvon Dux Bellorum » Fr 19. Feb 2021, 10:18

Und Danke für den Text Korrigieren IsleOfSkye [smilie=lustig_d010.gif]
Du bist ja schneller wie der Teufel 8)
Jetzt kann man den Text von luzifersHerz13 besser lesen :D
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich Platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Benutzeravatar
Dux Bellorum
Covengroßkönig & Schwarzmagier
Covengroßkönig & Schwarzmagier
 
Beiträge: 81635
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:14
Wohnort: 46509 Xanten

Re: 666

Beitragvon Angelsturmalin » Fr 19. Feb 2021, 11:26

Herzlich Willkommen im Hexen und Magie Forum Dark Phönix!
Sei gewiss, mein innerer Dämon findet dich ! [smilie=boese_k020.gif]
Benutzeravatar
Angelsturmalin
Coven Draconis & Moderanze
Coven Draconis & Moderanze
 
Beiträge: 11500
Registriert: Fr 28. Feb 2020, 17:50
Wohnort: Dinslaken (NRW)

Re: 666

Beitragvon tobleroni » Fr 19. Feb 2021, 11:54

Herzlich willkommen im Hexenforum Dark Phönix
Grüße
tobleroni
Benutzeravatar
tobleroni
freifliegende Moderanze
freifliegende Moderanze
 
Beiträge: 850
Registriert: Fr 1. Mai 2020, 16:15

Re: 666

Beitragvon Gadelica » Fr 19. Feb 2021, 16:11

Herzlich willkommen im Esoterik Forum Dark Phönix [smilie=teufel106.gif]
Lg Gadelica
Ein Sechstes kann ich, so wer mich versehrt mit harter Wurzel des Holzes:
den Andern allein, der mir es antut, verzehrt der Zauber. Ich bleibe frei.

Bild
Benutzeravatar
Gadelica
Covengroßkönigin
Covengroßkönigin
 
Beiträge: 65257
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 23:55
Wohnort: Xanten

Nächste

TAGS

Zurück zu Eure Vorstellungen im Hexenforum

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron