Ahoi hoi

Hier ist der Vorstellungsbereich vom Hexenforum,
Schamanenforum, Magieforum, Reikiforum und
Esoterikforum Dark Phönix

Moderatoren: Semira, Pink, Morlando

Ahoi hoi

Beitragvon Cpt. Bucky Saia » So 22. Sep 2019, 11:11

So ich soll mich also hier vorstellen. Ok da hab ich zwei möglichkeiten das zu machen. Entweder lüge ich das die Balken sich biegen oder ich erzähle die Wahrheit (TM). In meiner unvergleichlichen Geltungssucht habe ich beschlossen einfach beides zu machen und euch die Wahl zu überlassen was nun was ist.

Vorweg. Ich bin nunmehr 37 Jahre alt/jung komme aus einem Kaff in der nähe von Köllefornia (besser bekannt als KÖLN) und bewege mich wärend meiner Arbeitszeit in der Woche in einem Habitat das ich bestenfalls als Stumpfsinnig beschreiben würde.
Vor etwa 10 Jahren fand ich nach einer Phase die ich persönlich als leidvoll beschreiben würde zur spiritualität. Dort erst zur Chaosmagie und dann über diverse verkettungen zum Discordianismus.
Ich betrachte mich selbst als Künstler und Magietheoretiker, Autor und Philosoph und pflege einen gewissen kultivierten Wahnsinn der sich auch in der art und weise niederschlägt wie ich mit Magie umgehe.
Ausserdem bin ich mit Rachel verheiratet die ebenfalls hier verkehrt und die mich dann auch überredet hat mich hier anzumelden (ich bin der Meinung das sie es irgendwann bereuen wird).
Mein Steckenpferd ist und bleibt aber der Discordianismus und ich verwende eine gute Portion Zeit darauf die inspirationen die ich durch ihn erhalte in allerlei Kunstwerke fließen zu lassen oder hirnverquasten Bullshit zu produzieren.
Ich glaube neben Rachel die mich sehr gut kennt dürfte mich zumindest Dux sporadisch kennen. zumindest gibt es eine gewisse überschneidung. Ob ich noch andere von hier kenne wird sich im lauf der Zeit zeigen.
Mein voller discordischer Titel lautet
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)Gründer der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, Hüter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der während eines Bades ehrenhaft erleuchtete, Beschützer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter Züchter der feinsten Flugaffen nördlich von Reykjavík, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter Geheimniskrämer und unter der Hand Händler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter Verkäufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, Bürokrat im Büro für Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in Mottrop´s Tradition, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5

Aber auswendig lernen muß den keiner. Ich kann den nichtmal selbst auswendig.
Nebenbei seh ich mich gezwungen darauf hinzuweisen das ich stellenweise echte Probleme mit Gramatik sowie Groß und Kleinschreibung habe. Da darf man mich gern drauf hinweisen aber es wird mir vermutlich ziemlich egal sein solange das was ich schreibe noch leserlich ist. Trotzdem bemühe ich mich natürlich verständlich zu schreiben.

Die ganze Wahrheit ist aber natürlich viel weitreichender ...
Cpt. Bucky "Saia" Stardancer schlüpfte als 23er im Gelege seiner Eltern in der Stadt die die menschliche Spezies fälscherlicherweise als Y'ha-nthlei bezeichnet und die, neben dem Südportal der Oberfläche am nächsten liegt.
Sein Vater war ein Künstler mit schwerpunkt auf traditionelle reptiloide Kunst wärend seine Mutter, deren Name man nur aussprechen kann wenn man sich den Mund mit einer Glasscherbe zerschneiden würde, sich dem Studium der Oberwelt verschrieben hatte und in ihrer Position das Amt der Botschafterin in Y'ha-nthlei bekleidete. Aufgewachsen in einem fruchtbaren Habitat zwischen Kunst und Wissenschaft mit gelegentlichen tieferen einsichten in Oberwelttheorie und Primatologie entwickelte Stardancer rasch ein wachsendes Interesse für die Oberwelt (sehr zum missfallen seines Vaters) welchem er schließlich in einem Studium mit schwerpunkt Primatenverhalten und Glaubensstruktur der Oberweltler ausdruck verlieh.
Im alter der 15. Heutung schloß er schließlich sein Studium ab was allerdings dazu führte, dass sein Wissendurst eher noch befeuert denn abgemildert wurde.
Im zuge seiner Professur und der damit verbundenen Abschlussarbeit beschloss Stardancer einen 73 Jahre (Oberweltzählung) Vertrag zwecks erforschung der Oberwelt abzuschließen welcher ihm von der Universität und dem Rat angeboten worden war, um herrauszufinden wie es um die Oberwelt bestellt sei.
Stardancers Geist wurde daraufhin in den Körper eines Menschlichen Embryos transferiert und erreichte auf diesem wege anfang der 1980er (Oberweltzählung) die Erdoberfläche.
Anfangs sich seiner selbst nicht bewusst, durchlebte Stardancer eine Reihe von Identitätskriesen.
Im alter von 13 nahm Stardancer willentlich an einer schwarzen Messe teil und band einen Teil des Dämons -ZENSIERT- an seinen Körper. Mit diesem pflegt er trotz gelegentlicher diskrepanzen eine gute Freundschaft.
Im alter von 15 wurde Stardancer das erste mal von Ausserirdischen Grauen besucht. Anfangs den typischen symptomen der "Entführungsopfer" unterlegen wandelte sich seine Sichtweise recht schnell und so begann er in der folge ein weiteres Studium in kosmischer Wahrheit bei der ausserirdischen Rasse.
Im alter von 21 begannen erste Fragmente von Stardancers reptiloider Psyche sich ihren Weg an die Oberfläche zu bahnen. Anfangs verwirrt erkannte er jedoch recht bald eine fundamentale Wahrheit hinter den immer häufiger auftretenden Erinnerungen. Zu jener zeit begann er ebenfalls ein Studium in den okkulten Künsten und hier insbesondere im Studium der als Chaos Magie bekannten Schule.
Im alter von 35 wurde sich Stardancer letztendlich vollends über seine Herkunft bewusst und konnte diese nun auch akzeptieren. Im nachhinein vermutet er eine art von Schutzmechanismus hinter der Erinnerungsblockade welche nun aber zu großen Teilen aufgelöst ist.
Stardancer widmet sich nun seid geraumer zeit der erforschung dessen was die als Menschen bekannte Spezies Religion nennt was ihn sehr verwirrt.



Nein im ernst ich bin eine schwer psychisch gestörte Persönlichkeit die freude an Magie und dem Okkulten hat sowie an allerhand mysterien, UFO´s, Präastronautik, Verschwörungstheorien (von denen ich nicht wenige auch selbst erfinde), Kunst, Kultur, Wissenschaft und Kuchen.
Anzumerken sei noch das ich derzeit an einer Form der Magie arbeite die ich "discordische Magie" nenne und die eher einem kontrollierten Wahnsinn entspricht als irgendwas anderem.
Ich hoffe das reicht fürs erste. Wenns fragen bezüglich meiner Person geben sollte werde ich die natürlich nach bestem Wissen und Gewissen beantworten.
P.S.
In meiner Freizeit baue ich gerne personalisierte Smilys Bild
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
Voller Titel auf anfrage.
Benutzeravatar
Cpt. Bucky Saia
freifliegend
freifliegend
 
Beiträge: 400
Registriert: So 22. Sep 2019, 10:26

Re: Ahoi hoi

Beitragvon Rachel » So 22. Sep 2019, 11:16

Herzlich Willkommen Schatz, freu mich das du hier bist [smilie=lieb_d040.gif] [smilie=lieb_d010.gif]
Benutzeravatar
Rachel
freifliegend
freifliegend
 
Beiträge: 2828
Registriert: Di 12. Feb 2013, 20:38
Wohnort: NRW

Re: Ahoi hoi

Beitragvon Gadelica » So 22. Sep 2019, 11:22

Herzlich willkommen im Hexenforum Dark Phönix [smilie=teufel106.gif]

Danke für die tolle Vorstellung und den coolen Smily [smilie=lieb_d040.gif]

Dann betritt mal das Reich des Dark Phönix.

Lg Gadelica
Ein Sechstes kann ich, so wer mich versehrt mit harter Wurzel des Holzes:
den Andern allein, der mir es antut, verzehrt der Zauber. Ich bleibe frei.

Bild
Benutzeravatar
Gadelica
Covengroßkönigin
Covengroßkönigin
 
Beiträge: 53611
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 23:55
Wohnort: Xanten

Re: Ahoi hoi

Beitragvon Dux Bellorum » So 22. Sep 2019, 11:23

Moin Moin Cpt. Bucky Saia [smilie=teufel106.gif] [smilie=teufel106.gif]

Schön das Du jetzt auch hier bist [smilie=lustig_d010.gif]

Willkommen im Dark Phönix,
dem größten und aktivsten Forum unter den Hexenforen, Magieforen, Schamanenforen
und Reikiforen im deutschsprachigen Internet. Kurz und knapp gesagt, das Forum der
gelebten Hexerei, Magie, Esoterik und Spiritualität.


Na, dann komm mal in unsere gute Stube hinein. :D


Liebe dunkle schwarzmagische Grüße und xeper wünscht Dux )O(
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Benutzeravatar
Dux Bellorum
Covengroßkönig & Schwarzmagier
Covengroßkönig & Schwarzmagier
 
Beiträge: 68618
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:14
Wohnort: 46509 Xanten

Re: Ahoi hoi

Beitragvon eranion » So 22. Sep 2019, 11:27

Herzlich Willkommen
Gruß eranion
Benutzeravatar
eranion
freifliegender Moderator
freifliegender Moderator
 
Beiträge: 837
Registriert: Di 2. Okt 2018, 14:39
Wohnort: ganz oben im Norden

Re: Ahoi hoi

Beitragvon moon » So 22. Sep 2019, 11:53

Herzlich Willkommen im Forum und bitte gern mehr dieser "Geschichten" [smilie=lieb_d040.gif]
Benutzeravatar
moon
 
Beiträge: 5621
Registriert: Di 1. Jan 2019, 22:46
Wohnort: Viersen

Re: Ahoi hoi

Beitragvon Cpt. Bucky Saia » So 22. Sep 2019, 12:34

moon hat geschrieben:Herzlich Willkommen im Forum und bitte gern mehr dieser "Geschichten" [smilie=lieb_d040.gif]


Oh damit kann ich dienen. Ich hab mittlerweile eine recht reichhaltige Mythologie aufgebaut um mich, den Ort in dem ich lebe und die Dinge die mich beschäftigen. Nebenbei sammelt sich so auch allerhand "Schrott" an den man als Geschichte bezeichnen kann wenn man denn will. Wie dem auch sei ich verfahre gerne nach dem Prinzip "nichts ist wahr" und "alles liegt im Auge des Betrachters"
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
Voller Titel auf anfrage.
Benutzeravatar
Cpt. Bucky Saia
freifliegend
freifliegend
 
Beiträge: 400
Registriert: So 22. Sep 2019, 10:26

Re: Ahoi hoi

Beitragvon moon » So 22. Sep 2019, 12:45

Dann freu ich mich schon [smilie=lustig_a055.gif]
Benutzeravatar
moon
 
Beiträge: 5621
Registriert: Di 1. Jan 2019, 22:46
Wohnort: Viersen

Re: Ahoi hoi

Beitragvon Dante » So 22. Sep 2019, 13:07

Herzlich Willkommen :D
Benutzeravatar
Dante
freifliegend
freifliegend
 
Beiträge: 871
Registriert: Di 23. Jan 2018, 23:17

Re: Ahoi hoi

Beitragvon Cpt. Bucky Saia » So 22. Sep 2019, 14:17

Ich kann ja mal ein bischen mehr zu dem Ort erzählen den ich derzeit meine Heimat nenne (hauptsächlich weil ich selber den blödsinn so liebe und es noch mehr mag anderen damit auf die nerven zu gehen).

Das Land das ich seit nunmehr mehreren Jahren belebe nennt sich "Das Land westlich von Osten"
Die Chroniken der okkult arkanen Gesellschaft der Chronisten des Landes haben dazu das folgende verfasst.

as Land Westlich Von Osten ist ein mystisches Reich in dem die Individualherrschaft propagiert wird und das vermutlich teilweise in anderen Dimensionen existiert. Es wurde um ca 3175 von Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer entdeckt und anschließend befreit. Es beheimatet seid jeher den Hauptsitz der Company und somit auch Teile der Starfisch sowie der Comapony Cabal und es liegt vermutlich schräg rechts neben dem sagenumwobenem Köllefornia.


Die Company ist derzeit meine Metacabale Starfish und Comapony Cabal sind Teile dieser und hegen eine ganz eigene Philosophie. Wers nicht weiß ... Diskordier bezeichnen die Gruppen die sie gründen um ihre absurden Philosophien zu verbreiten als Cabalen.

Weiter wissen die Chroniken zu berichten

Geschichte

Trotz seines recht jungen Status als eigenständiges Land verfügt das Land westlich von Osten bereits jetzt über eine reichhaltige Geschichte.


  • graue Vorzeit - Atlantis wurde von Gruad zerstört, einige Überlebende siedeln im Gebiet von Mesopotamien und gründen dort Atlantis II. Der Starfish Kult entsteht als militanter Arm gegen Gruads fanatereien. Splittergruppen siedeln sich dort an wo später das Land westlich von Osten entstehen sollte.
  • etwa 3175 yold - Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer erreicht das Land westlich von Osten. Es herrscht tiefste verzeiflung in der Bevölkerung. Er schaart einige Mitstreiter um sich und gründet die Gefeng als Deckorganisation für die erste eriseische Kompanie.
  • immer noch 3175 - Die erste Kompanie verzeichnet geringe erfolge im Kampf gegen die Truppen Gruads. Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer erteilt den Befehl die nachfolgenden Ereignisse in einer Chronik festzuhalten.
  • Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer nimmt erstmals kontakt zu Lim Underhead auf.
  • Der große Kekskrümmelaufstand. Die Bäcker revoltieren. Der Aufstand wird von Gruads Truppen blutig niedergeschlagen.
  • Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer beginnt die große Sommmerkampagne die schließlich in der Bananenrevolution von 3175/3176 endet. Cpt. „Saia“ vernichtet einen großteil der Bananenvorräte des Landes was fast unverzüglich zu einer Revolution im Volk führt.
  • Cpt. „Saia“ kann Gruads Truppen daraufhin vertreiben und etabliert erstmalig die Individualherrschaft
    dafür gibt es großen applaus.
  • 3176 - Das Konzil von Neu Atlantis
    Es wird beschlossen die Kompanie aufzulösen und die Company als Verwaltungsorgan für die neuen Ländereien zu gründen.
  • 3182 - Das Land westlich von Osten wird nun auch endlich von anderen Discordischen Herrschern als eigenständiger Staat anerkannt. Es wird viel gefeiert.
  • Heute - Frieden herrscht im Land westlich von Osten obwohl es immer noch sehr viele unilluminierte Bewohner gibt. Der Quark wird erfolgreich als Übergangswährung genutzt und die Wirtschaft floriert.

Regierungsform

Im Lande westlich von Osten wird Individualherrschaft (jeder beherrscht nur sich selbst) propagiert. Sie wurde um 3175 von Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer ausgerufen und gilt bis heute als allgemeingültige Regierungsform. Nachdem Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer zu dem schluß kam ein Land von der größe des Landes westlich von Osten sei alleine unmöglich zu regieren, gab er seine, durch eine Revolution legitim erworbene Macht an das Volk. Dieses scheint jedoch bis heute unter einer Schockstarre ausgelöst durch die Gräultaten der Truppen Gruads zu leiden und hat die Individualherrschaft noch nicht vollständig zur kenntniss genommen. Daher wurde eine Übergangsdiktatur unter Cpt. „Saia“ etabliert, was auch gut funktioniert. Der Captain versucht derzeit allerdings diesen Zustand durch das massive anbringen von Propaganda zu ändern.

Bezirke



Das Land westlich von Osten besteht hauptsächlich aus seinem Hauptbezirk Gummadoon, dem herrliche Phobien mit den Städten Badlem und Toll-edo … der anarchistische Zone sowie dem Grenzgebiet von Überdreh und dem Ketzerkönigreich von Angelus Basilika.

Stardancer selber resigniert in seinem Palast des Volkes im Bezirk Revolution Rouge der einen Teil des Hauptbezirkes Gummadoon darstellt und somit auch in diesem verortet werden kann.



Spätestens jetzt dürfte jeder der sich ein wenig mühe macht wissen wo ich wohne ...
Der Rest der Chronik befasst sich nur noch mit dem Rechtswesen, der Währung und der Flora und Fauna sowie anderen absonderlichkeiten.
Lasst euch gesagt sein es ist ein hartes Loß einen so großen Sauhaufen zu beherrschen wenn keiner weiß das man der Herrscher ist.
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine Spektralität Cpt. Bucky "Saia" Sternentänzer
Voller Titel auf anfrage.
Benutzeravatar
Cpt. Bucky Saia
freifliegend
freifliegend
 
Beiträge: 400
Registriert: So 22. Sep 2019, 10:26

Nächste

TAGS

Zurück zu Eure Vorstellungen im Hexenforum

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron