Hallihallo

Hier ist der Vorstellungsbereich vom Hexenforum,
Schamanenforum, Magieforum, Reikiforum und
Esoterikforum Dark Phönix

Moderatoren: Semira, Pink, Morlando

Hallihallo

Beitragvon Milicent » Fr 5. Aug 2016, 15:15

Hallo,

mein Name ist Cassandra. Ich bin 35 Jahre alt und entstamme dem Rheinland. Ich bin es nicht gewohnt vorstellig zu werden, da ich ein sehr isolierter Mensch bin, aber ich respektiere die Hausregeln und werde mich bemühen so ausführlich wie möglich zu sein. Eventuelle Ausschweifigkeiten bitte ich zu verzeihen, ich unterhalte mich nur selten :)

Zu meiner Person:

Ich bin unter intensiv christlicher Dogmatik heran gewachsen, welche ich anfang 2000 endgültig ablegen konnte. Fortan gewährte ich lediglich meinem Verstand sich zu entwickeln und verstand mich darauf meine Emotionen aus zu klammern und letztlich fast völlig zum Schweigen zu bringen. Schwer bis gar nicht erklärbare Ereignisse schrieb ich meinem mangelhaften Verständnis der Ursachen zu und ignorierte sie.

Ich lernte das Fakten die Welt strukturieren und das Universum auf Tatsachen aufgebaut ist. Allerdings besaß ich schon immer eine starke Fantasie und die zu Grunde liegende kreativität. Ich lernte das die Menschen fantasielos geworden sind und jegliche natürliche Dynamik zu verschwinden schien. Ich entwickelte eine gnadenlose Gier nach Erkenntnis und Weisheit, folgte dieser und sah mich, trotz eigenem Wiederstand mit Fakten konfrontiert die mein Weltbild und auch die Selbsterkenntnis massiv modifizierten.

Etwas nicht zu wissen ist ein Eingeständnis das selten geworden ist, aber wie ich finde überaus notwendig. Ich erkannte das die Natur eine Perfektion in sich birgt die mit nichts zu vergleichen ist. Obgleich ich nicht überzeugt bin, drängt sich anhand der wissenschaftlichen Erkenntnisse die Frage auf, ob die Natur ein Bewusstsein besitzt. Die Gaia Theorie ist mir bekannt. Wie kann etwas komplexes wie der menschliche Organismus und das ökologische System Zufall sein? Ich frage mich seit einigen Jahren ob wir nicht mehr sind als zufällige Zellteilung, etwa eine Schöpfung der Natur um sich zu schützen vor Äußeren Gefahren und Erkenntnisse zu gewinnen die über die irdischen Grenzen hinaus gehen. Ich weis es nicht.

Ich beobachtete häufig das es Personen gibt die mit dem intensiven Wunbsch der Menschen nach etwas übergeordnetem Schindluder treiben. Aus diesem Grund sprach ich nie mit anderen darüber oder suchte Rat. Vor zwei Jahren lernte ich eine Wicka kennen, grade als mein Wunsch nach Erkenntnis wie ein innerer Schrei wurde. Sie erklärte mir einiges aus ihrem Glauben und unglücklicherweise haben sich unsere Wege recht schnell wieder getrennt. Ich bin eben kein einfacher Mensch. Immer wenn ich Abstand und isolation suchte lächelte sie und sagte "Die Hexe wohnt eben allein im Wald" Verstanden habe ich das bis heute nicht. Sie sagte in mir stecke Potential, aber ich eine Hexe oder Schmamanin? Das bezweifle ich. Ich bin nur ein Mensch auf der Suche nach Wahrheit und Tatsachen.

Nachdem ich sie kennen lernte geschahen allerdings Merkwürdigkeiten die durchaus rationale Erklärungen haben könnten, aber nicht minder seltsam waren. Ich wohnte zu dem Zeitpunkt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in einer größeren Stadt. Mein Fenster war den Tag über auf Kipp und als ich nach Hause kam saß ein Vogel unter meinem Schreibtisch. Der Ort an dem ich die meisste Zeit verbrachte. Er atmete ganz ruhig und ich begann ihm gut zu zu reden, während ich den zugezogenen Vorhang öffnete und das Fenster ebenfalls. Ich sah ihn mir genau an als ich mich zu ihm runter beugte und erkannte anhand der Schwanzform das es eine Schwalbe war. Ungwöhnlich war die Farbgebung, sie war vollkommen schwarz. Ich habe sie gebeten weg zu fliegen, eigentlich nur weil ich der Auffassung war das die Klangfrequenz meiner Stimme beruhigend wirken würde. Die Schwalbe flog hoch, drehte noch ein paar Kreise im Raum und flog davon.

Ich suchte lange Zeit nach rationalen Erklärungen, aber die schienen mir relativ dünn zu sein. Eine pech schwarze Schwalbe, fliegt durch einen engen Fensterspalt im 2. Stock innerhalb eines Stadtgebietes mit einem geschlossenen Vorhang? Sie atmet völlig ruhig, trotz der Präsenz eines Menschen, eine Person die einen Vorhang bewegt und ein Fenster öffnet? Sie dreht noch ein paar Runden und fliegt dann davon? Ich verstehe nicht viel von Vögeln, aber das scheint mir nicht typisch zu sein.

Ich hoffe ich kann durch diese Erklärungen ein ungefähres Bild meiner Intentionen und Persönlichkeit abgeben. Wie eingangs erwähnt bin ich nicht gut darin. Ich suche einfach nach Erkenntnis, denn die großen Religionen verlangen von den Menschen die Anbetung und Ergebenheit gegenüber Wesen die keiner je gesehen oder gehört hat. Einzig der Schamanismus, der später durch den Vormarsch der Christen zum Hexentum erklärt wurde, existierte zu allen Zeitpunkten der Geschichte in jeder Kultur. Eine Gemeinsamkeit die sämtliche Menschen teilen. Soweit ich bis jetzt weis, erfordert der Schamanismus, das Hexentum, die Magie oder wie man es nennen mag, nur wenig Glauben. Man muss das Wissen nur finden.

Sicher habe ich starke bedenken, aber ich bin an einem Punkt an dem ich den Austausch brauche. Ich weis nicht wie es weiter geht und ob ich da viel zu viel hinein interpretiere. Ich weis nur das ich ohne Fragen zu stellen und auf die Suche zu gehen keine Klarheit finde. Vielleicht finde ich ja das heraus was mich noch am ehesten ängstigt, das klar definierte Grenzen und mathematische Lösungen sowie Begriffe nicht reichen um unsere Existenz zu verstehen und wo die Reise hingeht. Aber Angst ist kein Grund etwas nicht zu tun, manchmal ist die Überwindung die beste Quelle der Erkenntnis.

Ich hoffe nicht all zu viel schwadroniert zu haben und hier einen Ort zu finden der mir bei der Suche nach Antworten hilft. Derzeit versuche ich mich auf eine schamansiche Reise zu begeben. Der meditative Zustand ist zumindest für mich erreichbar geworden und vielleicht ist die Reise der nächste Schritt. Ebenso trainiere ich mein Traumgedächtnis, da ich das luzide Träumen erlernen will. Zwar bin ich nach wie vor nicht der selben Ansicht wie meine damalige Wicka Bekannte, aber ich bin soweit mich aus den Grenzen von Worten und Formeln hinaus zu begeben in der Hoffnung Erkenntnisse zu gewinnen.

Liebe Grüße
Cassandra
Milicent
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 14:24

Re: Hallihallo

Beitragvon Dux Bellorum » Fr 5. Aug 2016, 16:33

Moin Moin Milicent [smilie=teufel106.gif] [smilie=teufel106.gif]

Herzlich willkommen im Dark Phönix, das Forum der gelebten Hexerei, Magie, Esoterik und Spiritualität :D

Und Danke für Deine ausführliche Vorstellung [smilie=lustig_d010.gif]


Milicent hat geschrieben: Ich bin eben kein einfacher Mensch. Immer wenn ich Abstand und isolation suchte lächelte sie und sagte "Die Hexe wohnt eben allein im Wald" Verstanden habe ich das bis heute nicht.


Naja, wer die Gabe hat, kommt mit den Muggels net so klar :mrgreen:

Milicent hat geschrieben: Sie sagte in mir stecke Potential, aber ich eine Hexe oder Schmamanin? Das bezweifle ich.


Hm, da hatte Sie wohl recht, denn wie soll das nen Muggel können ?:

Milicent hat geschrieben:Ich wohnte zu dem Zeitpunkt im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in einer größeren Stadt. Mein Fenster war den Tag über auf Kipp und als ich nach Hause kam saß ein Vogel unter meinem Schreibtisch. Der Ort an dem ich die meisste Zeit verbrachte. Er atmete ganz ruhig und ich begann ihm gut zu zu reden, während ich den zugezogenen Vorhang öffnete und das Fenster ebenfalls. Ich sah ihn mir genau an als ich mich zu ihm runter beugte und erkannte anhand der Schwanzform das es eine Schwalbe war. Ungwöhnlich war die Farbgebung, sie war vollkommen schwarz. Ich habe sie gebeten weg zu fliegen, eigentlich nur weil ich der Auffassung war das die Klangfrequenz meiner Stimme beruhigend wirken würde. Die Schwalbe flog hoch, drehte noch ein paar Kreise im Raum und flog davon.

Ich suchte lange Zeit nach rationalen Erklärungen, aber die schienen mir relativ dünn zu sein. Eine pech schwarze Schwalbe, fliegt durch einen engen Fensterspalt im 2. Stock innerhalb eines Stadtgebietes mit einem geschlossenen Vorhang? Sie atmet völlig ruhig, trotz der Präsenz eines Menschen, eine Person die einen Vorhang bewegt und ein Fenster öffnet? Sie dreht noch ein paar Runden und fliegt dann davon? Ich verstehe nicht viel von Vögeln, aber das scheint mir nicht typisch zu sein.



Manche Leute, die die Gabe haben, besitzen auch die Gabe der Tierkommunikation :wink:

Rationale Erklärungen, wie die der Muggelswissenschaft bringen Dich da net weiter, weil
die eben net die Gaben haben und dat is auch gut so :mrgreen:

Milicent hat geschrieben:Ich bin nur ein Mensch auf der Suche nach Wahrheit und Tatsachen.


Ich denke Du bist auf dem Weg dahin, denn:

Milicent hat geschrieben: Derzeit versuche ich mich auf eine schamansiche Reise zu begeben. Der meditative Zustand ist zumindest für mich erreichbar geworden und vielleicht ist die Reise der nächste Schritt.


Wenn Dir das schamanische Reisen gelingt, werden diese Ergebnisse wesentlich farbenfroher
und lebendiger wie die Muggelwissenschaft sein [smilie=teufel127.gif]
Denn wie soll nen Kind wissen, wie nen Apfel schmeckt, wenn es zuvor nie nen
Apfel gegessen hat ?


LG Dux )O(
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Benutzeravatar
Dux Bellorum
Covengroßkönig & Schwarzmagier
Covengroßkönig & Schwarzmagier
 
Beiträge: 75341
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:14
Wohnort: 46509 Xanten

Re: Hallihallo

Beitragvon Moya » Fr 5. Aug 2016, 16:40

Hallo Cassandra,

herzlich willkommen im Schamanenforum, Magieforum, Hexenforum Dark Phönix.

und herzlichen Dank dass wir dich durch deine klasse Vorstellung schon ein Stück weit kennen lernen können.

Deine Entwicklung ähnelt sehr den Entwicklungen die viele von uns gemacht haben. Es ist anfangs schwer die
Dogmen, Meinungen und Glaubenssätze beiseite schieben zu können und es zu wagen über den Tellerrand zu sehen.

Tritt ein und finde Antworten auf deine Fragen.

Grüßend
Moya
Moya
 

Re: Hallihallo

Beitragvon Gadelica » Fr 5. Aug 2016, 16:50

Herzlich Willkommen im Hexenforum Dark Phönix [smilie=teufel106.gif]

Antworten auf deine Fragen wirst du im hier und jetzt von dem Großteil der menschlichen Wesen nicht erhalten,
die schamanische Reise wird dich deiner Erkenntnis näher bringen.
Dann werden sich neue Fragen auftun, die nur intuitiv erfasst werden können.

[smilie=lieb_d010.gif]

Lg Gadelica
Ein Sechstes kann ich, so wer mich versehrt mit harter Wurzel des Holzes:
den Andern allein, der mir es antut, verzehrt der Zauber. Ich bleibe frei.

Bild
Benutzeravatar
Gadelica
Covengroßkönigin
Covengroßkönigin
 
Beiträge: 60638
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 23:55
Wohnort: Xanten

Re: Hallihallo

Beitragvon okieh » Fr 5. Aug 2016, 18:20

Herzlich Willkommen im Hexenforum, Magieforum , Schamanenforum, Reikiforum Dark Phönix.
Danke für deine ausführliche Vorstellung. Deine Antworten wirst du bekommen mit der Zeit und du wirst deinen Weg finden und gehen. Ich wünsche dir viel Spaß bei den Reisen und hier im Forum.

Lg Okieh
okieh
 

Re: Hallihallo

Beitragvon Gettysburg » Fr 5. Aug 2016, 19:44

Herzlich Willkommen im Dark Phönix! Danke für Deine sehr ausführliche Vorstellung, geschrieben in sehr gutem Deutsch! :D [smilie=lieb_d040.gif] [smilie=lustig_d010.gif]
Gettysburg
 

Re: Hallihallo

Beitragvon Ceridwen » Fr 5. Aug 2016, 20:15

Herzlich Willkommen im Hexenforum Dark Phönix [smilie=teufel106.gif]

Fühl dich hier wohl [smilie=lustig_d015.gif]

LG )O(eridwen
Ceridwen
 

Re: Hallihallo

Beitragvon Milicent » Fr 5. Aug 2016, 21:00

Vielen Dank für den sehr herzlichen und warmen Empfang. Ich hoffe ich werde mich zu benehmen wissen :) Mitlerweile wohne ich im Übrigen wieder dort wo ich aufgewachsen bin, weit draußen auf dem Land. Ich vergaß das zu erwähnen. Um mich herrum sind nur dichte Wälder und Felder. Somit kehrt Stück für Stück Ruhe ein in meinen Verstand.

Dann werde ich meinen neuen Reiseabschnitt nun beginnen.

Liebe Grüße
Cassandra
Milicent
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 5. Aug 2016, 14:24

Re: Hallihallo

Beitragvon DoñaFeelein » Fr 5. Aug 2016, 21:44

Hallo und herzlich willkommen bei uns im Hexenforum Dark Phönix, Cassandra! [smilie=teufel106.gif]
Schön dass du dich so ausführlich vorgestellt hast.
Einige Antworten auf deine Fragen wirst du hier wohl finden, und dich damit immer weiterentwickeln.
Wünsche dir ganz viel Freude daran! [smilie=lustig_d015.gif]

LG Feelein
DoñaFeelein
 

Re: Hallihallo

Beitragvon Ciaradh » Fr 5. Aug 2016, 23:33

Herzlich willkommen [smilie=lieb_d040.gif] [smilie=lustig_d035.gif]
Nimm’ Dir Zeit, um froh zu sein;
es ist die Musik der Seele
~Irische Volksweisheit
Ciaradh
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 22:41
Wohnort: 47447 Moers

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Eure Vorstellungen im Hexenforum

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron