Ich, der ewig Suchende

Hier ist der Vorstellungsbereich vom Hexenforum,
Schamanenforum, Magieforum, Reikiforum und
Esoterikforum Dark Phönix

Moderatoren: Morlando, Semira, Pink

Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Schokahe » Mo 15. Feb 2021, 20:48

Moin Leute

Kennt ihr das auch, wenn man Bock auf ein Gespräch hat, das die Tiefe berührt und da keiner ist, der wirklich mitreden kann (wenn er dir überhaupt zuhört)? Meine Frau (ich liebe sie sehr) ist zwar für die Liebe im Kleinen mein größter Schatz auf Erden, aber durch ein besonderes Ereignis weiß ich was Liebe bedeuten kann/ halt was uns nach dem irdischen Tod an Liebe erwartet. Tiefe Gespräche führen wir zwar auch, nur kratzen sie die Tiefe nur an, anstatt in ihr einzutauchen, um noch ganz besonders fühlen zu lassen. Trotzdem fühle ich mich bei ihr sehr wohl, denn sie akzeptiert mich und das, was das Leben aus mir gemacht hat und ich bin in der Hinsicht wahrlich wohl sehr speziell. Was mir also bleibt, um die Tiefe zu erforschen, ist meine Eigenliebe.

Ich lebe mit meiner Familie recht ländlich, was wir auch sehr genießen. Hier bin ich zu Hause und bin es letztendlich doch nicht, denn mein wahres Zuhause ist das, was ich hier auf Erden nicht erfahren kann, aber ich erfülle da meine Pflicht, denn schließlich habe ich dieses Sein/ diese Erfahrung ja selbst so gewollt. Auch erfülle ich meine Pflicht, indem ich Wissen weitergebe, denn, es zu tun wird von mir verlangt. Diesbezüglich folge ich da meinem Gefühl und bin daher nun über einen (für mich) unschönen Umweg hier bei euch gelandet.

Ich bin nun 57 Jahre jung und wurde seitdem ich denken kann mit der Spiritualität konfrontiert. Die Erlebnisse haben mich sehr geprägt und machen das Leben auf Erden nicht leichter, nein, ganz im Gegenteil, denn dieses, was der Mensch als sein Hier und Jetzt bezeichnet ist nicht wirklich real und dennoch für das Geistige von Wichtigkeit. Durch ein Nahtoderlebnis wurde mir dieser irdische Weg angeraten (ich hätte ihn nicht zu gehen brauchen, aber man hatte sehr überzeugende Argumente, die mich dazu bewegt haben es zu tun). Einerseits ist diese Nahtoderfahrung ein wunderschönes Erlebnis und ich würde sie für nichts auf der Welt wieder hergeben wollen, nur ist jetzt die Sehnsucht nach diesem Ort grenzenlos. In gewissen "Träumen" erfahre ich die wahre Realität und bin dort auch sehr aktiv. Sie sind für mich ein kleiner Gefühl-Ersatz und wirken dem irdischen Frustgefühl entgegen.

Ein Segen ist, das ich nicht mehr glauben brauche. Ich fühle mich zu keinerlei Religion dazugehörig, denn, bescheid zu wissen macht Glaube zum Absurdum. Eine Zeit lang hatte ich aber Schwierigkeiten mit der Akzeptanz zu so vielen Dingen, was man mir im Astrealen auch des Öfteren vorgeworfen hat, aber / ich tue mich ab und an schwer damit, das Eine mit dem Anderen in Verbindung zu bringen. Ich bin meist mit diesen Problemen alleine und wünschte mir dann gleichwertige Gesprächspartner, sei es nur um "Dampf" abzulassen. Denn (ob ich will oder nicht) ich bin das was ich bin, ich bin hier in erster Linie ein Mensch und muss mit dem was mich umgibt klar kommen. Mein Verstand sucht permanent nach Antworten für sich und nur wenn ich ihn mit ins Boot nehme kann ich noch tiefer in meiner Tiefe vordringen. Ich bitte um Hilfe und gebe im Gegenzug mein Wissen an euch weiter. All das, was ich hier erzählen werde werde ich aus tiefster inneren Überzeugung tun und nicht was ich von mir gebe wird nicht der Wahrheit entsprechen.

Ich freue mich auf euch :)
Schokahe
 

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Dux Bellorum » Mo 15. Feb 2021, 21:22

Moin Moin Schokahe [smilie=teufel106.gif] [smilie=teufel106.gif]

Danke für den Einblick in Dein Leben, jedoch fehlen mir noch folgende Punkte
aus unserem Leitfaden für die Vorstellung, bevor ich Dich in unsere gute Stube
hineinlasse:

• Geschlecht
• Woher kommst Du ?
• Welche esoterischen Interessen besitzt Du ?
• Welche Erfahrungen hast Du in den esoterischen Gebieten ?
• In welchen esoterischen Bereichen arbeitest Du / seit wann praktizierst Du ?
• Welche Hobbys hast Du ?
• Wie hast Du uns gefunden ?
• Hast Du uns unter einen bestimmten Suchbegriff gefunden ?


Die Administration Dux Bellorum )O(
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich Platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Benutzeravatar
Dux Bellorum
Covengroßkönig & Schwarzmagier
Covengroßkönig & Schwarzmagier
 
Beiträge: 82352
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:14
Wohnort: 46509 Xanten

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Morlando » Mo 15. Feb 2021, 21:30

Wenn Du ewig suchst, kann ich eine Brille wärmstens empfehlen.

Herzlich willkommen. [smilie=teufel106.gif]

P.S.: Das im Zusammenhang mit Deiner Frau klingt etwas.. nun ja. [smilie=teufel016.gif]
Schokahe hat geschrieben:Tiefe Gespräche führen wir zwar auch, nur kratzen sie die Tiefe nur an, anstatt in ihr einzutauchen, um noch ganz besonders fühlen zu lassen.
Bild Bild
Benutzeravatar
Morlando
Coven Draconis & Moderator
Coven Draconis & Moderator
 
Beiträge: 18587
Registriert: So 10. Aug 2014, 23:04
Wohnort: Hier

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Schokahe » Mo 15. Feb 2021, 23:53

Dux Bellorum hat geschrieben:Moin Moin Schokahe [smilie=teufel106.gif] [smilie=teufel106.gif]

Danke für den Einblick in Dein Leben, jedoch fehlen mir noch folgende Punkte
aus unserem Leitfaden für die Vorstellung, bevor ich Dich in unsere gute Stube
hineinlasse:

• Geschlecht
• Woher kommst Du ?
• Welche esoterischen Interessen besitzt Du ?
• Welche Erfahrungen hast Du in den esoterischen Gebieten ?
• In welchen esoterischen Bereichen arbeitest Du / seit wann praktizierst Du ?
• Welche Hobbys hast Du ?
• Wie hast Du uns gefunden ?
• Hast Du uns unter einen bestimmten Suchbegriff gefunden ?


Die Administration Dux Bellorum )O(


männlich / Norddeutschland / das volle Programm / ich arbeite für nix und niemandem, ich bin für geben und nehmen. Mit Spiritualität Geld zu verdienen wäre für mich wie ein Verrat an sich selbst verübt zu haben / meine Hobbys sind sehr verschieden und vielschichtig / ich bin durch "Zufall" auf dieses Forum gestoßen, muss aber dabei erwähnen, dass ich an Zufall nicht glaube. Und dein Profilbild habe ich aus einem anderen Forum erkannt, aus dem ich gerade nach kurzem Aufenthalt regelrecht geflüchtet bin. (das hatte seinen Grund) / nein, ich habe euch nicht unter einen bestimmten Suchbegriff gefunden, es war halt Zufall (an den ich nicht glaube)
Schokahe
 

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Schokahe » Di 16. Feb 2021, 00:01

Morlando hat geschrieben:Wenn Du ewig suchst, kann ich eine Brille wärmstens empfehlen.

Herzlich willkommen. [smilie=teufel106.gif]

P.S.: Das im Zusammenhang mit Deiner Frau klingt etwas.. nun ja. [smilie=teufel016.gif]
Schokahe hat geschrieben:Tiefe Gespräche führen wir zwar auch, nur kratzen sie die Tiefe nur an, anstatt in ihr einzutauchen, um noch ganz besonders fühlen zu lassen.


natürlich nehme ich deine Brille an und setze sie mir auch auf, solange du nicht belehrend unterwegs bist.

danke für dein Willkommensgruß
Schokahe
 

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Morlando » Di 16. Feb 2021, 00:03

Ich bin IMMER belehrend unterwegs, nur mit dem Problem, dass meine Lektionen einfach nix taugen. [smilie=lustig_a010.gif] :wink:
Bild Bild
Benutzeravatar
Morlando
Coven Draconis & Moderator
Coven Draconis & Moderator
 
Beiträge: 18587
Registriert: So 10. Aug 2014, 23:04
Wohnort: Hier

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Dux Bellorum » Di 16. Feb 2021, 00:16

Moin Moin Schokahe [smilie=teufel106.gif] [smilie=teufel106.gif]

Danke für das Ergänzen Deiner Vorstellung :D
Herzlich willkommen im Dark Phönix, das Forum für Astrologen,
Dämonologen, Druiden, Empathen, Esoteriker, Feng Shui Praktizierende,
Heilpraktiker, Hellseher, Hexen, Junghexen, Kartenleger, Kräuterhexen,
Magier, medial Begabte, Numerologen, Okkultisten, Reikipraktizierende,
Runenpraktizierende, Rutengeher, Satanisten, Schamanen, Spirituelle
und Wicca. Der Dark Phönix ist das größte und aktivste Forum unter den
Hexenforen, Magieforen, Schamanenforen und Reikiforen im
deutschsprachigen Internet.
Kurz und knapp gesagt, das Forum der gelebten Hexerei, Magie, Esoterik
und Spiritualität.

Na dann komm mal in unsere gute Stube hinein :D


Liebe dunkle schwarzmagische Grüße und xeper wünscht Dux )O(
Bild
Wenn ich aus der Schlacht heut nicht mehr wiederkehre,
fand ich den Regenbogen, der mich nach Asgard führte,
so hab ich Platz genommen an der Tafel in Walhalla.
Benutzeravatar
Dux Bellorum
Covengroßkönig & Schwarzmagier
Covengroßkönig & Schwarzmagier
 
Beiträge: 82352
Registriert: So 17. Jun 2012, 19:14
Wohnort: 46509 Xanten

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Schokahe » Di 16. Feb 2021, 00:38

Dux Bellorum hat geschrieben:Moin Moin Schokahe [smilie=teufel106.gif] [smilie=teufel106.gif]
• Welche esoterischen Interessen besitzt Du ?
Die Administration Dux Bellorum )O(


Meine Interessen sind, mir die Angst vor gewissen persönlichen Erlebnissen zu nehmen, denn diese wirken ab und an als Blockade. Ich erhoffe mir durch die Gespräche mit Gleichgesinnte, das ich mir diese Ängste nehmen kann, um bewusst mehr Türen zu meinem Unterbewusstsein zu öffnen.

Die momentane Hauptangst besteht aber wohl darin, das ich ein Gefangener meiner eigenen Prophezeiungen bin und die Angst davor kann mir wohl keiner nehmen, denn ich habe es mir selbst verbockt. Ich wollte mir das Gesehene damals nicht aufschreiben, denn ich erhoffte mir damit die Hoffnung zu bewahren. Es entpuppt sich mehr und mehr als Trugschluss, denn in all den vergangenen Jahren sind wir 1 zu 1 mit dem was ich mir bis zu einem gewissen Punkt notiert hatte. Meine Erfahrungen mit diesen Dingen verheißt nicht Gutes. Es ist nicht die Angst vor dem Tod die Angst in mir erzeugt, es ist viel mehr die Angst vor dem Leid, das ich wohlmöglich mit ansehen muss.

Ich suche ganz speziell nach Möglichkeiten, aus dieser Position herauszukommen, aber ich habe dabei ein schlechtes Gefühl. Ich bin halt das was ich bin = ein Produkt meiner Erfahrung.

Danke für die Begrüßung
Schokahe
 

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Morlando » Di 16. Feb 2021, 00:41

Dann beschreib doch mal, (aber mach dafür besser einen eigenen Treat auf.)
Bild Bild
Benutzeravatar
Morlando
Coven Draconis & Moderator
Coven Draconis & Moderator
 
Beiträge: 18587
Registriert: So 10. Aug 2014, 23:04
Wohnort: Hier

Re: Ich, der ewig Suchende

Beitragvon Schokahe » Di 16. Feb 2021, 00:43

Morlando hat geschrieben:Ich bin IMMER belehrend unterwegs, nur mit dem Problem, dass meine Lektionen einfach nix taugen. [smilie=lustig_a010.gif] :wink:

:P :P :P TOP :mrgreen:
Schokahe
 

Nächste

TAGS

Zurück zu Eure Vorstellungen im Hexenforum

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron