Warum geht Ihr den Hexenpfad ?

Das Forum der gelebten Hexerei und Hexen-Spiritualität.

Unterforum:

- WICCA Forum Dark Phönix

Moderatoren: Pink, Semira, Morlando

Warum geht Ihr den Hexenpfad ?

Beitragvon Hexenforum Dark Phönix » So 4. Mär 2018, 22:13

Liebe Junghexe und Hexe, sowie lieber Junghexer und Hexer,
warum geht Ihr den Hexenpfad, bzw. den Hexenweg ?


fragend das Hexenforum Dark Phönix Team )O(
Benutzeravatar
Hexenforum Dark Phönix
Hexenteam
Hexenteam
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 17:16

Re: Warum geht Ihr den Hexenpfad ?

Beitragvon Aswina » So 4. Mär 2018, 22:55

Ich möchte in erster Linie ich selber sein, meine Kräfte finden, entdecken, stärken und meinen Weg gehen. Weiter Lernen um zu wachsen, zurück zu den Wurzeln finden und mehr mit der Natur und seinen Wesen im Einklang leben.
Ich weiss:
Ich bin auf dem richtigen Weg.
Ich wachse und lerne immer mal wieder neues dazu.
Leute, die sich die Finger verbrennen, verstehen nichts vom Spiel mit dem Feuer. (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Aswina
freifliegende Moderanze
freifliegende Moderanze
 
Beiträge: 5864
Registriert: So 11. Jun 2017, 10:52
Wohnort: Schweiz

Re: Warum geht Ihr den Hexenpfad ?

Beitragvon Gunnar » So 4. Mär 2018, 23:56

Guten Abend

Diese Frage läßt sich nicht so leicht beantworten. Sicherlich hat bei mir Reiki einen Teil dazu beigetragen. Vielleicht war es auch meine Andersartigkeit. So beschäftigte ich mich viele Jahre auch mit Weißer Magie. Beides sind Formen der Energiearbeit. Jedoch fehlte die Suche nach dem wahren Selbst, oder der spirituelle Sinn. Zwar hatte die Philosophie vom Reiki und der Weißen Magie mir eine Zeit lang ausgereicht, die Welt und die menschliche Existenz zu verstehen. Jedoch fühlte ich, das ich nicht angekommen war. Etwas wollte noch entdeckt werden. Die Philosophie der Schwarzen Magie und der Hexen kamen hinzu. Hierdurch bin ich einen ganzen Schritt weiter gekommen, um meine Fragen des Lebens zu beantworten. Die schwarzmagische Einstellung gepaart mit der Naturreligion der Hexen spiegelt die rohen Kräfte der Natur, im ewigen Kreislauf, wieder. Nicht nur das Vergehen des Lebens, sondern auch das Wiedergeboren werden ist ein wahrlicher Schöpfungsakt, denn das Schwache wird vernichtet und macht Platz für das neue und gesunde / starke Leben.
Das Hexenforum Dark Phönix hat mich einen ganzen Schritt in meiner spirituellen Entwicklung weiter gebracht.

xeper
Die dunkle Flamme ist der hellste Stern am Horizont
Benutzeravatar
Gunnar
freifliegend
freifliegend
 
Beiträge: 341
Registriert: So 24. Sep 2017, 15:11

Re: Warum geht Ihr den Hexenpfad ?

Beitragvon Lightworker » Mo 5. Mär 2018, 08:09

Weil es schon lange an der Zeit ist meine Be- rufung zu leben...Ist mir dazu sofort in den Kopf gekommen.
Weil es mich, diese Themen seid meinem 17~18 Lebensjahr begleiten und ich darin einen Grund sah. Es ist mein Weg.
Ich mich mit keiner Religion anfreunden kann und mich darin nicht wohlfühlen konnte. Ich mir meiner Kraft und Macht
bewusst werden darf und soll und kann, sie also nicht verstecken oder leugnen oder verdrängen muss. Weil der Hexen-
pfad nicht bewertet und verurteilt. Weil er ursprünglich ist.
Und wenn es nicht zu mir gehören würde und ich keine Hexe sein sollte, dann hätte ich den Weg hierher auch nicht gefunden.
Viel mehr dieser Weg fand mich und bot sich wie eine Chance an. [smilie=lustig_h055.gif]
)O( Hail Goddess HECATE )O(
Benutzeravatar
Lightworker
*Mediale Lebensberatung*
*Mediale Lebensberatung*
 
Beiträge: 5285
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 05:43
Wohnort: Warum ist das wichtig....im Nirgendwo

Re: Warum geht Ihr den Hexenpfad ?

Beitragvon Rachel » Mo 19. Nov 2018, 13:42

Das scheint auch meine Bestimmung zu sein, ich hatte schon sehr früh Visionen, hab auch in die Zukunft gesehen und Geistwesen sprachen mit mir oder hab sie gesehen. Nicht sehr oft, aber mir kam das so natürlich vor. Erst als ich älter war, begriff ich, das es das nicht unbedingt war, für manche gar nicht existiert und man damit ziemlich ausgegrenzt wird. So zog es mich dann immer mehr zum Hexentum, zumal die Visionen auch immer häufiger wurden und zu meinem Glück, fand ich dann bald auch andere denen es ähnlich ging und so erschloss sich dieser Weg für mich immer mehr. Ich empfinde diese Fähigkeiten auch nicht als "übernatürlich", sondern als "urnatürlich". Etwas, das noch in vielen von uns schlummert und nicht ausgemertzt werden kann, weil es unserer Natur ist. Und da ist das Hexentum, die Naturreligion auch das einzig wahre für mich, weil es all das begreift und uns wieder zu unseren Wurzeln und mit der Natur wieder in Einklang bringt.
Benutzeravatar
Rachel
freifliegend
freifliegend
 
Beiträge: 1136
Registriert: Di 12. Feb 2013, 19:38
Wohnort: NRW


TAGS

Zurück zu Hexenforum Dark Phönix

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron