Traumdeutung

Die Hexenzeitschrift und Magierzeitschrift Dark Phönix ist
ein Projekt vom Hexenforum, Schamanenforum,
Magieforum, Reikiforum und Esoterikforum Dark Phönix.
Die Zeitung der gelebten Hexerei, Magie, Esoterik und
Spiritualität.
Mehr als ein Esoterik - Magazin oder gewöhnliche
Esoterik - Zeitschrift.

Moderatoren: Morlando, Semira, Pink

Traumdeutung

Beitragvon Hexenzeitung Dark Phönix » Di 10. Sep 2019, 19:03

Traumdeutung


Die Traumdeutung wird auch als Oneirologie bezeichnet. In den Träumen stecken oft wichtige Botschaften,
die nun der geübte Traumdeuter mit der Traumdeutung entschlüsseln kann, um so die Traumbotschaften
zu verstehen. Als Oneiromantie wird die Traumdeutung für Weissagungen benannt. Dies ist eine Form der
Divination oder auch als Wahrsagekunst bekannt. So kann der Traumdeuter feststellen, ob die
Traumbotschaft in die Zukunft gerichtet ist oder ob es Probleme zu bewältigen gibt, sei es nun im
(persönlichen) Umfeld des Träumenden oder ob diese aktuelle physische oder psychische Ursachen
wiederspiegelt.
Die Naturvölker wussten, dass der Traum in engem Bezug zwischen Denken und Handeln ist und schrieben
dem Traum hellseherisches, bzw. prophetisches Potential zu. Bei den klassischen Völkern der Antike war
die Traumdeutung eine hohe Kunst und der Beruf des Traumdeuters war hoch angesehen.
So konnte sie sich weiterentwickeln bis zum Vater der modernen psychoanalytischen Traumdeutung
Sigmund Freud. Sein Hauptwerk "Die Traumdeutung" ist am 4. November 1899 erschienen. Danach brach
ein richtiger Boom von verschiedenen Publikationen aus.
Die Traumsprache blieb in all den Jahrhunderten fast gleich, egal in welcher Epoche und Kultur, in
welchem Stand oder Land man lebte. Nur wenige Dinge unterscheiden sich diesbezüglich in der
Traumsprache. Diese Traumsprache ist allerdings verschlüsselt und muss erst 'dechiffriert' werden.
Der Träumer sieht nicht nur den Traum, sondern erlebt ihn auch.
So kann er am besten wichtige Teile (Gefühle, Gerüche usw.) beschreiben, die man anhand der einzelnen
Symbole noch ergänzen kann.
Viele Träume werden nicht ins Wachbewusstsein gebracht, weil wir sie entweder nicht verstehen können
oder wollen. Dann ist es so wie es z.B. im Talmud steht: "Ein ungedeuteter Traum ist wie ein ungedeuteter
Brief." Der Traum hilft uns in eine Welt zu tauchen, die keinen Zwängen unterworfen ist aus unserer
Wachwelt. Allerdings gibt es auch im Traum schöne und schlechte Erlebnisse.




Bild
Bild: Lexikon der Traumsymbole, mit freundlicher Genehmigung vom Hexenshop Dark Phönix
Zu bekommen im Hexenshop Dark Phönix, dem Esoterikfachgeschäft:
Lexikon der Traumsymbole


Die Träume werden noch unterschieden in:

1.
Der Wahrtraum wird auch als Realtraum bezeichnet, denn er zeigt reale Ereignisse und ist unverschlüsselt.
So bedarf diese Traumart keiner Traumdeutung. Der Wahrtraum ist durch intensives Erleben geprägt und
kann als zurückblickender oder vorausschauender Traum auftreten.
Der retrospektive Wahrtraum oder auch zurückschauender Wahrtraum, lässt bereits vergangene Dinge
erleben. Auch z.B. aus vergangenen Leben.
Der prospektive Wahrtraum oder auch vorausschauender Wahrtraum lässt zukünftige Ereignisse im Traum
erleben, bzw. den Träumenden auf unbewusstes Wissen zugreifen um daraus eine zutreffende Vorhersage
zu machen.
Die alten Seher haben uns viele dieser unverschlüsselten Zukunftsträume hinterlassen.

2.
Der Klartraum wird auch als luzider Traum bezeichnet. Hier ist dem Träumer bewusst, dass er träumt
und er kann im Traum selber nach eigenem Entschluss handeln.

3.
Der verschlüsselte Traum zeichnet sich dadurch aus, dass der Träumende keine Zusammenhänge zum
realen Leben erkennen kann und ihm die Zusammenhänge verschlossen bleiben.
Die verschlüsselten Träume werden noch in verschiedene Traumarten unterteilt:
- Aggressionsträume
- Akustische Träume
- Angsträume
- Entlastungsträume
- Fallträume
- Farbträume
- Flugträume
- Geburtsträume
- Geruchsträume
- Hexen- und Gespensterträume
- Identifizierungsträume
- Musikträume
- Reinkarnationsträume
- Sexualträume
- Schneideträume
- Tierträume
- Todesträume
- Urträume
- Warnträume
- Zwangsträume

Diesen kommen dann entsprechende Bedeutungen hinzu.




Der Traumdeuter sollte noch unterscheiden aus welchem Kulturkreis der Träumende kommt und ob es
sich beim Träumenden um eine unmagische oder um eine magisch begabte Person handelt. Bei der magisch
begabten Person sollte er noch wissen, in welchen Pantheon sie sich bewegt. Denn für einen Christen
oder der magisch begabten christlich angehauchten Licht- und Liebefraktion wären zum Beispiel die
Traumsymbole 'Drache', 'Hexe' und 'Dämon' negativ besetzt und würden etwas Unheilvolles bedeuten.
Für einen Magier oder eine Hexe hingegen, die dem nordischen Pfad oder einem anderen heidnischen
Pfad folgt, wären diese Traumsymbole in der Regel wiederum etwas Positives. Natürlich müssen hierzu
auch die umliegenden Traumsymbole beachtet werden.

Im Hexenforum, Schamanenforum, Magieforum, Reikiforum und Esoterikforum Dark Phönix haben
die dortigen Traumdeuter ein großes interaktives Traumsymbol-Lexikon erschaffen, welches den
registrierten Usern zur freien Verfügung steht. Das Traumsymbol-Lexikon umfasst über 2000
Traumsymbole, welche stetig ergänzt werden.
Zu finden: » Foren-Übersicht ‹ Schamanen Forum ‹ Träume und Visionen ‹ Traumsymbol Lexikon

Ebenso wurden etliche Prophezeiungen von Sehern gesammelt.
Zu finden: » Foren-Übersicht ‹ Schamanen Forum ‹ Prophezeiungen von Sehern



Unser Tipp:

Räuchermischung 'Klarträume Kraftvoll Räuchern'

Bild
Bild: Mit freundlicher Genehmigung vom Hexenshop Dark Phönix

Die Räuchermischung 'Klarträume Kraftvoll Räuchern' hilft uns Träume bewusst zu erleben. Möchte man
Traumdeutung betreiben, ist dies hilfreich, damit man das Wissen im Hier und Jetzt anwenden kann.
Solche Schlafräucherungen unterstützen uns bei einem wohltuenden, tiefen Schlaf. Bewahren oder helfen
bei Albträumen, so können wir unsere Träume gut in das Tagesbewusstsein mitnehmen.

Zu bekommen im Hexenshop Dark Phönix, dem Esoterikfachgeschäft:
Klarträume Kraftvoll Räuchern




Das Autorenteam der Hexenzeitung und Magierzeitung Dark Phönix )O(
Gadelica, krabat, Morlando und Dux Bellorum
Benutzeravatar
Hexenzeitung Dark Phönix
Autorenteam
Autorenteam
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 23:59


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Hexenzeitung und Magierzeitung Dark Phönix

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron