Kartenlegen mit Mlle Lenormand

Informationen für Kartenleger und zum Thema Kartenlegen

Es erwartet Euch ein munterer Austausch über die verschiedenen Kartendecks,
wie Mlle Leormand, Kipper, Tarot, Leiding und diverse Orakelkarten. Es wird
sich zudem über die verschiedenen Legetechniken ausgetauscht. Gemeinsam
wird das Kartenlegen geübt und des öfteren werden auch kostenlose Ziehungen
der Karten, zwecks Übungen, angeboten.

Moderatoren: Semira, Pink, Morlando

Kartenlegen mit Mlle Lenormand

Beitragvon Gadelica » Fr 22. Sep 2017, 12:51

Bild


Im Kartenlegenforum wird auf die Legung mit den Mlle Lenormand eingegangen und beschrieben.
Alle Karten erklärt und Probelegungen für die Lernenden zusammen erläutert.

Geschichtliches zu den Mlle Lenormand Karten:

Sie wurden von Marie Anne Adelaide Lenormand, die am 27. Mai 1772 in Alencon Frankreich zur Welt kam,
erschaffen. Das Kloster in dem Sie lebte, konnte gerettet werden, durch Ihre Voraussagen.
Ihr Unterhalt verdiente Lenormand nach der Säkularisation mit ihrem Karten legen.
Später war sie auch an Napoleons Hof tätig.
Allerdings sagte sie Ihm voraus, dass er sich nicht von Josephine trennen sollte,
da sonst alles zusammen bricht und genauso ist es gekommen.
Bis zu ihrem Tode lebte sie in Paris, ihr Hab und Gut vermachte sie einer Baronin,
diese machte ihre Kartenlesekunst zugängig.

Die Mlle Lenormand Karten erzählen uns etwas über das Vergangene, Gegenwärtige und Zukünftige.
Die Karten helfen uns, an uns selber zu arbeiten und so werden sie zum mystischen Einweihungsweg.

Tritt ein und erfahre mehr über die Welt der Mlle Lenormand Karten im Kartenlegenforum vom Hexenforum,
Magieforum, Reikiforum und Esoterikforum Dark Phönix.


Gadelica vom Kartenlegen Forum Dark Phönix Team )O(
Ein Sechstes kann ich, so wer mich versehrt mit harter Wurzel des Holzes:
den Andern allein, der mir es antut, verzehrt der Zauber. Ich bleibe frei.

Bild
Benutzeravatar
Gadelica
Covengroßkönigin
Covengroßkönigin
 
Beiträge: 61744
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 23:55
Wohnort: Xanten

Mlle Lenormand Orakelkarten

Beitragvon Gadelica » So 2. Dez 2018, 22:19

Mlle Lenormand Orakelkarten - Blaue Eule



Bild


Die bekanntesten und beliebteste Variante der Mlle Lenormand Karten sind wohl die Blaue Eule Karten.
Es sind 36 Karten mit Spielkartensymbolen (Herz, Karo, Pik, Kreuz von 6 - 10, Bube, Dame, König, Ass).
Zusätzlich hat dieses Deck eine Numerierung von 1 - 36 und auch Bildmotive wie Buch, Herz, Sarg und
viele mehr. In dieser Auswahl ist die Nr. 12 unter Eulen bekannt.

Diese Karten werden seit 200 Jahren so angeboten. Die stammen von Mlle Lenormand (1772 - 1843) ab.
Sie legte damals mit hoher Trefferquote sogar für den Kaiser Napoleon.

36 farbige Karten in einer Box mit 15 Seiten Anleitungsheft .

Zu bekommen in unserem Hexenshop Dark Phönix:
Mlle Lenormand Orakelkarten - Blaue Eule




Ur-Lenormand



Bild



Das Spiel der Hoffnung von Alexander Glück.
Auf den Karten sind zusätzlich zu den allgemeinen Lenormand Symbolik, die bayrischen Schafkopfkarten,
sowie die Skatkarten zu sehen.

Dieses Spiel wurde von Johann Kaspar Hechtel erdacht und 1799 in Nürnberg veröffentlicht. Es war ein
Gesellschaftsspiel und unter dem Namen Spiel der Hoffnung bekannt, da gewonnen hatte, wer als Erster
die Nummer 35, Anker / Hoffnung erreichte. In diesem Spiel sind bereits alle 36 Motive
(der Reiter, das Schiff, das Haus, der Ring usw.) der späteren Lenormandkarten vorhanden. Die ersten
Lenormand-Orakelkarten erscheinen um 1846 in Koblenz. Aber auch das Original von 1799 enthielt schon
eine Anleitung, die das Orakeln mit den Karten erklärt.

Diese 36 Karten in Faltschachtel, 5,9 cm x 9,1 cm, sind ein Reprint des Originals von 1799, das Begleitheft
enthält sowohl die originale als auch eine heutige Anleitung zum Legen der Karten und beleuchtet die
historischen Hintergründe.

Rückentext:
Reprint der Originalkarten von 1799. Mit freundlicher Genehmigung des Britischen Museum, London,
herausgegeben von Alexander Glück. Das Booklet enthält die originale Spieleanleitung und eine Einführung
in das Orakeln mit Lenaormand Karten.

Biografie:
Alexander Glück, geboren 1969 in Osinga, widmete seinen Zivildienst dem Rettungswesen und blieb
anschließend während seines sozialwissenschaftlich-geschichtlichen Studiums dem medizinischen Bereich
als Pflegehelfer auf einer Akutstation verbunden. Er lebt und arbeitet seit 1996 als Publizist in Wien und
Hollabrunn. Während seines Engagements für Hilfswerke in Rumänien ab 2003 beobachtete er aktiv, nicht
zuletzt an sich selbst, die Kooperationsstrukturen zwischen Helfern und Unterstützern. Seine Bilanz ist in
diesem Buch zusammengefasst. Alexander Glück veröffentlichte u.a. in Frankfurter Rundschau, Stern,
Standard und Die Presse.

Findet Ihr im Hexenshop Dark Phönix
Ur-Lenormand


Gadelica vom Kartenlegen Forum Dark Phönix Team )O(
Ein Sechstes kann ich, so wer mich versehrt mit harter Wurzel des Holzes:
den Andern allein, der mir es antut, verzehrt der Zauber. Ich bleibe frei.

Bild
Benutzeravatar
Gadelica
Covengroßkönigin
Covengroßkönigin
 
Beiträge: 61744
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 23:55
Wohnort: Xanten

Bücher zu den Mlle Lenormand Orakelkarten

Beitragvon Gadelica » So 2. Dez 2018, 22:29

Bücher zu den Mlle Lenormand Orakelkarten



Die fabelhafte Welt des Lenormand
Von Kathleen Bergmann


Bild

Die Lenormand-Expertin Kathleen Bergmann nimmt uns Leser mit auf eine fabelhafte Reise
durch alte und neue Symbolwelten des Lenormand. Sie eröffnet uns dabei den Zugang zu
den tieferliegenden Ebenen der Symbolik, die bislang in dieser Dimension verborgen blieben.
Die Ergebnisse ihrer intensiven Forschungsarbeit schenken unvergleichliche Einsichten in die
geschichtlichen, kulturellen aber auch spirituellen und psychologischen Hintergrunde der
Karten.

Erstmalig wird die Beziehung der einzelnen Karten zu Numerologie, Tarot und Astrologie
beleuchtet. Eine zentrale Botschaft dieses Buches: Die Zahlenmystik legt sich als ein
vieldeutiges Gitternetz über die Symbolik des Lenormand und verbindet sie mit der
kosmischen Ordnung. Dieses reich bebilderte Werk präsentiert ihre weitreichenden
Erkenntnisse. Das neu gewonnene Wissen kann unmittelbar in die Praxis der Deutung
eingebunden werden und ist einer Bereicherung für alle jene, die ihr wissen um das
Lenormand vertiefen wollen.

Inhalt:
Vorwort
Die geheime Matrix das Magische Weltbild des Lenormand
Numerologie
Psychologie
Mythologie
Esoterik und Spiritualität
Tarot
Astrologie
Weltreligionen
Märchen, Mythen und Symbolsprache

Die 36 Karten des Lenormand

Gebundenes Buch
400 Seiten


Zu bekommen in unserem Hexenshop Dark Phönix:
Die fabelhafte Welt des Lenormand


Gadelica vom Kartenlegen Forum Dark Phönix Team )O(
Ein Sechstes kann ich, so wer mich versehrt mit harter Wurzel des Holzes:
den Andern allein, der mir es antut, verzehrt der Zauber. Ich bleibe frei.

Bild
Benutzeravatar
Gadelica
Covengroßkönigin
Covengroßkönigin
 
Beiträge: 61744
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 23:55
Wohnort: Xanten



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Kartenlegen Forum Dark Phönix

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron