Chakrenreinigung

Spirituelle Lebensberatung:

• Wahrsagen und Kartenlegen

• Rituale:
- Liebeszauber, um einen Mann zu gewinnen
- Liebeszauber, um eine Frau zu gewinnen
- Energetische Hausreinigung aus der Ferne
- Schwarze Magie und Fluch Befreiung
- Implantat Befreiung
- usw.

• Schamanische Arbeit
- Chakrenreinigung
- Energetisches Kraftplatzreinigen

Moderatoren: Morlando, Semira, Pink

Chakrenreinigung

Beitragvon Hexenshop Dark Phönix » Di 1. Jan 2019, 23:55

Bild

In unserem menschlichen Körper gibt es wichtige Energiezentren, man nennt sie Chakren.
Diese können mit bestimmten energetisch, schamanischen Techniken gereinigt, aktiviert und harmonisiert werden.
Die Chakren übernehmen eine bestimmte Funktion in den einzelnen Bereichen des Körpers und des Ätherkörpers.

Ist der freie Fluss der Energie durch negative Energien wie Trauer, Zorn, Hass, Schuldgefühle, Neid und wieder-kehrende Gedanken, die man einfach nicht loslassen kann blockiert, wird mit der Chakrenreinigung ein Gleichgewicht hergestellt.

Die Bedeutung des Wortes Chakra: Sie kommt aus dem Sanskrit und heißt Rad, Diskus, Kreis. Es gibt sieben Hauptchakren die sich entlang der Wirbelsäule bzw. senkrecht auf der Mittelachse des Körpers befinden.

1. Wurzelchakra
Stärken: Selbstsicherheit, Selbstverteidigung, Sport, Manuelle Arbeit, Proteine.
Körperzonen: Füße, Beckenboden, After, Gesäß, Nase, äußere Geschlechtsorgane, Dickdarm, Sehnen, männliche Keimdrüsen, auch Verbindungen zu den Nebennieren.

2. Sakralchakra
Stärken: Selbstbefriedigung, sinnliche Genüsse, Fette.
Körperzonen: Oberschenkel, Knie, Lenden, Becken, Busen, Nase, Nieren, Blase, unterer Dünndarm, innere Geschlechtsorgane, längsgestreifte Muskeln, vegetatives Nervensystem, Zunge, weibliche Keimdrüsen, teils Nebennieren.

3. Solarplexuschakra
Stärken: Selbstbehauptung, Herausforderungen suchen, ja/nein sagen, laut sein, lachen, eigenen Willen umsetzen, führen, Initiative wagen, Kohlenhydrate.Körperzonen: mittlerer Bauchbereich, Ellenbogen, Zwerchfell, Leber, Magen, Haut, oberer Dünndarm, Solarplexus, quergestreifte Muskeln, Bauchspeicheldrüse.

4. Herzchakra
Stärken: Selbstliebe, Mitgefühl, Liebe schenken, echte Anteilnahme, Gemüse.
Körperzonen: Hände, Mund, Brustkasten, Herz, Teile der Lunge, Haut.

5. Halschakra
Stärken: Selbstoffenbarung, unbequeme und konfrontative Meinungen aussprechen, Obst.
Körperzonen: Hals, Schultern, auch oberer Teil der Brust, Kehlkopf, Schilddrüse.

6. Stirnchakra
Stärken: Selbstkontrolle, Konzentration halten, positive Gedanken, Vorstellungen und Ideen kreieren, mental einwirken, Ziele setzten und fokussieren, Kohlenhydrate.Körperzonen: unterer Kopfteil, Augen, Teile des Gesichts, untere Stirn, Schläfen, Frontalhirn, Hirnanhangdrüse.

7. Kronenchakra
Stärken: Selbstbestimmung, Gebet, Meditation, sich leeren, spirituellen Energie, frische Nahrungsmittel.
Körperzonen: Oberkopf, Kopfhaut, Oberer Teil des Großhirnkortex, Zirbeldrüse.

Warum ist eine Chakrenreinigung so wichtig?
Durch sie wird nicht nur unseren physischen Körper, sondern auch unseres gesamtes Energiesystem entlastet.
Damit können alle Disharmonien wie Verschmutzungen, Verhärtungen, zu viel oder zu wenig Energie, das als besonders unangenehm empfunden wird, erneuert werden.
Das Reinigungs-Ritual ist wie eine Reinigung des physischen Körpers mit Seife und Wasser, nur auf energetischer Ebene.
Viele Blockaden schleppen wir schon seit vielen Jahre mit, manche sogar schon seit unserer Geburt.
Diese sind oft negative Verhaltensmuster und Programme und haben ihren Ursprung meist in der Kindheit oder stammen aus früheren Leben.
Bei der Chakren Reinigung werden Blockaden erst gelöst und dann transformiert, so kann die Lebensenergie freigesetzt werden und wir wieder zu unserem Wohlbefinden zurückkehren.

Weitere Infos: Chakrenreinigung
Benutzeravatar
Hexenshop Dark Phönix
Esoterikfachhandel
Esoterikfachhandel
 
Beiträge: 564
Registriert: Do 16. Aug 2018, 22:13
Wohnort: Xanten

Zurück zu Lebensberatung aus dem Hexenshop Dark Phönix

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron