Die Satanischen Essays

Literatur des satanischen linken Pfades.

Moderatoren: Morlando, Semira, Pink

Die Satanischen Essays

Beitragvon Hexenshop Dark Phönix » So 23. Dez 2018, 19:49

Die Satanischen Essays
von Anton Szandor LaVey



Bild



Doppelband mit Anton Szandor LaVeys Büchern " Des Teufels Notizbuch" und Jetzt spricht Satan!".
Eine Sammlung von über 100 unorthodoxen, paradoxen und humorvollen Texten des am meisten
missverstandenen Mannes Amerikas. Der berühmt-berüchtige Begründer und Hohepriester der
Church of Satan äußert sich in diesem Buch zu so vielschichtigen Themen wie Nonkonformität,
okkulte Modeerscheinungen, erotische Politik, die Schaffung eines künstlichen menschlichen
Gefährten, aber auch zu solchen bislang ungelösten Lebensfragen, warum das Telefon immer
klingelt, wenn man auf Toilette ist.

Die letzten Beiträge in diesem Doppelband wurden von Anton Szandor LaVey erst einige Tage vor
seinem Tod am 29. Oktober 1997 fertiggestellt. Mit einem Vorwort von Marilyn Manson.

Des Teufels Notizbuch

Die Hölle muss ein ziemlich voller Ort sein, sonst werden die Kerle, die die Religion erfunden
haben sich nicht so viel Mühe machen, daß niemand hineinkommt.
Zitat von Al Capone

Inhalt:
Vorwort von Anton Szandor LaVey
Ein Heilmittel gegen Melancholie - Oder: Wie man D.P.s vermeidet
Von der Notwendigkeit böse zu sein
Binsen-Eintopf
Die Gutmenschen-Plakete
Die Church of Satan, ein kosmischer Vibrator
Bloß nicht im Namen Satans!
Das Zahlenschloß-Prinzip
Phantasien aus dem Tartarus
Warum es wichtig ist ein Geheimnis zu hüten
Okkultismus für jedermann
Hereinspaziert meine Herrschaften! Oder: Kroger Babb wo steckst du, jetzt wo wir dich brauchen?
Das Pupskissen möge auferstehen
Was tun, wenn Frieden droht?
Dutzendweise Flüche
Die Hartha-Toilettensitz-Meditation
Eustress, Vampire und Ersatzbefriedigungen
Million dÁrlequin, Vesti la Giubba. et al.
Nonkonformismus: Die größte Waffe des Satanismus
Wie man Gott ist (oder der Teufel)
Fernando DePlancy: Ein intimer Einblick in das Leben eines kaum bekannten Satanisten
Das erotische Trägheitsmoment
Die Beschwörung
Musik für den Ritualraum
Die Hymne des Satanischen Königreichs - Oder: Die Schlachtenhymne der Apokalypse
Prediger im Kampf gegen den Neuen Gott
Einige Anhaltspunkte für ein neues Satanisches Zeitalter - Teil 2
Süße Sklaverei
Bekenntnisse eines heimlichen Weiberfeinds
Pentagonaler Revisionismus: Ein Fünf-Punkte-Pentagramm
Destruktive Organismen
Kleider machen Sklaven
Babbits letztes Gefecht
Begabte Sensitive
Gute Unterhaltung!
Irre Fieberphantasien
Das Trapezoidgesetzt
Zweimal falsch ist einmal richtig
Sommerzeit
Wie man zum Werwolf wird: Die Grundlagen lykanthroper Metamorphose; Ihre Prinzipien und ihre Anwendung
Zeit um Klartext zu reden
Die Vorzüge der Künstlichkeit
Die Herstellung künstlicher menschlicher Gefährten
Misanthropia
Diabolisches



Jetzt Spricht Satan!

Inhalt:
Vorwort von Marilyn Manson
Einführung von Blanche barton
Der Gott der Arschlöcher
An alle: Schwarzseher, Kopfschüttler, Händeringer, Sorgenbündel, Satanophoben, Identitittenkris(t)ler,
Überlebensberater, Überstudierte und andere Angsthasen
"T"Ain´t Funny, McGee
Die gute alte zeit: eine teuflische Streitschrift
Der Tasmanische Teufel
Ein Plan
Unterhalte mich
Anschaffungen
Ein Geheimnis(oder so etwas ähnliches)
Die dritte Seite: Die unbequeme Alternative
Wie man ein Zauberer wird
Zum Thema Frauen - Oder Warum der Mann zu meiner Rechten eine Frau sein muß
Ein Hoch auf die Schmeichler
Das Allgemeinwohl
Spätzünder, Weisen und seltene Dinge
Kindesmißbrauch
Fairer Sportsgeist
Die Wahl der Waffen
Der Schuh der hexe als Waffe
Von MOLLigen Kindern und DURstigen alten Weibern
Stereo: Der Beschiß des Jahrhunderts
Ur-Song - Oder: Warum es keine Lautstärkepedale mehr gibt
Zwischen zwei Stühlen
Wie der Teufel euch die Hölle heiß macht
Die jüdische Frage? - Oder Dinge die meine Mutter mir nie beigebracht hat
Nasse Höschen: Ein alter fettisch aus neuer Sicht
Wozu noch laufen?
Mach dich nicht zum Sklaven der unterschwelligen Botschaften (anderer Leute)
Die wahren Opfer
Die Schöpfungsgeschichte des Totalversagens
Mahlen nach Zahlen von Anton"Tony" LaVey
Einige Profis und ein Gedicht
Die Macht der Gewohnheit
Mein Feind
Der satanische Mörder
Der Clup der Lügner
Von Niesen
Unversehrter Rückzug
Was gibt´s Neues?
Inferiorismus
Der Tod der Mode
Satanische Hochzeiten: Warum ich sie nicht zelebriere
Das Lied von der Einlage
Der Polizist Rechtsanwalt, dein Freund und Helfer
Sichere Orte und Rattennester
Der Nasenpopel
Warum ich nicht zu Geld komme
Baden verboten
Die Kunst der Unsterblichkeit
Die Details machen den Unterschied
Erfindungen
Wie es früher einmal war
Über die Schlaflosigkeit
Geschlossene Erlebniswelten: Einige neue Vorschläge
Wie man zum fleißigen Nichtstuer wird
Erwachsenwerden
Zukunftsquatsch
Leb dein eigenes Leben
Jetzt spricht Satan!


391 Seiten
In schwarzes Leinen gebundenes Buch.

In unserem Hexenshop Dark Phönix erhältlich:
Die Satanischen Essays
Benutzeravatar
Hexenshop Dark Phönix
Esoterikfachhandel
Esoterikfachhandel
 
Beiträge: 564
Registriert: Do 16. Aug 2018, 22:13
Wohnort: Xanten

TAGS

Zurück zu Satanismus Bücher aus dem Hexenshop Dark Phönix

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron